Dove

Die Pflegemarke setzt sich seit vielen Jahren für ein gesundes Schönheitsbewusstseins ein und möchte Frauen dazu ermutigen, positiver mit dem eigenen Äußeren umzugehen.

Dove – eine Marke für wahre Schönheit

Wofür steht Dove?

Dove unterstützt Frauen dabei, das volle Potenzial ihrer individuellen Schönheit zu entfalten, indem wir Produkte entwickeln, die auf die persönlichen Bedürfnisse ihrer Haut und Haare eingehen. Denn wir glauben, nur wer sich durch die richtige Pflege schön und wohl in seiner Haut fühlt, kann dies auch ausstrahlen.

Wie alles begann

  • Der Dove Cream Bar kam in den 50er Jahren in den USA auf den Markt.

  • 1957 wurde der Dove Beauty Cream Bar zum „Original Dove Beauty Bar“ veredelt. Der Dove Cream Bar ist keine herkömmliche Seife, sondern ein Syndet. Klinisch-dermatologische Studien in den 60er/70er Jahren bewiesen, dass der Dove „Beauty Bar“ milder ist als alle führende Seifenstücke und die getesteten Syndets.

  • 1991 kam der Dove Cream Bar dann nach Österreich. Im Verlauf der 90er Jahre wurden weitere Produkte wie Duschgele, Badezusätze, Körperlotionen und Deodorants eingeführt.

  • 2004 wurde die Dove Haut-Straffende Pflegeserie eingeführt und durch die aufsehenerregende Werbekampagne „Keine Models aber straffe Kurven“ unterstützt. Erstmals wurden in der Werbung "echte" Frauen gezeigt, wie sie wirklich sind: keineswegs perfekt, aber trotzdem selbstbewusst, fröhlich – und schön.

  • Im Jahr 2005 rief Dove die „Initiative für wahre Schönheit“ ins Leben und manifestierte damit seine Philosophie der „wahren Schönheit“. Darunter vereint sind verschiedene Projekte und Programme, wie z.B. die im Jahr 2006 gegründete „Dove Aktion für mehr Selbstwertgefühl“.

  • 2007 wurde Dove pro•age eingeführt: eine umfassende Körperpflegeserie für anspruchsvolle Haut sowie die Philosophie „Schönheit kennt kein Alter.“

  • 2011 führt Dove mit MEN+CARE erstmals eine Pflegeserie für Männer ein. Diese wurde von Dove Hautpflegeexperten speziell für die Bedürfnisse der Männerhaut entwickelt.

  • 2012 startet Dove die Kampagne “Ich sehe was, was du nicht siehst – und das ist schön”, um Frauen zu zeigen: Es ist an der Zeit, die Schönheit nicht nur in anderen, sondern auch in sich selbst zu sehen!

  • 2013 sorgt der Online-Film zur Kampagne “Real Beauty Sketches“ für viel Aufmerksamkeit. In einem sozialen Experiment werden erneut die dramatischen Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und der Wahrnehmung anderer aufgedeckt.

Wussten Sie schon?

Dove hat bereits vier globale Studien zum Thema Schönheit durchgeführt. Die erste Dove-Studie mit dem Titel „The Real Truth about Beauty: A Global Report“ zeigte, dass

  • nur 2% der befragten Frauen sich selbst als schön beschreiben würden und

  • nur 5% der Frauen sich mit den gängigen Schönheitsidealen unsere Gesellschaft identifizieren können.

„Jenseits von Stereotypen: Das neue Verständnis von Schönheit“ lautet der Titel der zweiten Studie, die im Rahmen der Initiative für wahre Schönheit durchgeführt wurde. Ziel der Untersuchung war es, u.a. die Entstehung und Entwicklung des Selbstwertgefühls von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt zu erfassen. Es zeigte sich, dass

  • 92% der weltweit befragten Mädchen gern mindestens einen Aspekt ihres Aussehens ändern würden und

  • 72% aller weltweit befragten Mädchen angaben, wegen ihres Aussehens an bestimmten Aktivitäten, wie z.B. beim Sport, nicht teilzunehmen.

Die dritte Studie „Schönheit – keine Frage des Alters“ entstand im Zusammenhang mit der Kampagne und Produkteinführung von pro•age und kam unter anderem zu diesen Ergebnissen:

  • 93% der befragten Frauen zwischen 50 und 64 Jahren glauben, dass in der Gesellschaft eine falsche Vorstellung über Frauen über 50 herrscht und

  • 87% aller Frauen über 50 fühlen sich zu jung, um bereits als alt abgestempelt zu werden.

Die vierte Studie „Die  ganze Wahrheit über Schönheit“ wurde im Rahmen der Dove Aktion „Ich sehe was, was du nicht siehst – und das ist schön“ veröffentlicht. Sie zeigt auf, dass

  • auch einige Jahre nach der ersten Studie nur 4% der Frauen weltweit sich als schön beschreiben würden und

  • 54% der Frauen sich selbst als ihren größten Schönheitskritiker bezeichnen.

Unser Engagement für mehr Selbstwertgefühl

Dove möchte, dass Kinder und Jugendliche mit einem starken Selbstbewusstsein aufwachsen und ein realistisches Schönheitsideal entwickeln. Vor allem für Mädchen ist die Zeit des Erwachsenwerdens oft nicht leicht. Mit dem „Dove Projekt für mehr Selbstwertgefühl“ möchten wir sie dazu ermutigen und inspirieren, einen positiven Umgang mit dem eigenen Äußeren zu entwickeln. Unser Ziel: Bis Ende 2015 möchten wir weltweit 15 Millionen Kinder und Jugendliche mit dieser Aktion erreichen! Bislang haben wir weltweit 11 Millionen Kinder und Jugendliche erreicht.

Das Projekt unterstützt verschiedene wichtige, weltweite pädagogische Programme, die dazu beitragen, das Selbstwertgefühl von Kindern und Jugendlichen zu stärken: "Das wahre Ich!" ist ein Arbeitsheft, das zu Hause gemeinsam durchgegangen wird: Übungen sollen das Gespräch zwischen Mutter und Tochter anregen. Die BodyTalk-Workshops sind ein Präventionsprogramm für Schulen. Durch gezielte Aufklärung und interaktive Übungen wird das Selbstbewusstsein von Kindern und Jugendlichen gestärkt, um so z.B. Ess-Störungen vorzubeugen.

Aus unserem Sortiment

Artikel

Nach oben

Soziale Netzwerke

Facebook
You Tube


  • 20 Oct



  • 17 Oct



  • 14 Oct

Folgen Sie uns auf FacebookFinden Sie uns auf You Tube

Nach oben
Nach oben