Karriere bei Unilever Österreich


Willkommen bei Unilever! Wir sind das Unternehmen hinter bekannten Marken wie Axe, Dove, Eskimo und Knorr. Und einer der Arbeitgeber mit den besten Entwicklungsmöglichkeiten weltweit. Werde Teil eines großartigen Teams, gib deinen ganz eigenen Beitrag zu unseren Wachstums- und Nachhaltigkeitszielen, bring dich und Unilever weiter nach vorne.

Teile die Leidenschaft von mehr als 150.000 Menschen weltweit, hilf uns, über 2,5 Milliarden Produktnutzer in 190 Ländern immer wieder neu zu begeistern.

Unilever Future Leaders Programme

Trainee in Switzerland with a Knorr product

Das Management-Nachwuchsprogramm für unsere Führungskräfte von morgen.

Praktika

Banner Students

Wertvolle Erfahrungen während Deines Studiums sammeln.

Warnung vor betrügerischen Mails

In letzter Zeit gab es vermehrt Betrugsfälle weltweit, bei denen Arbeitssuchende im Namen von Unilever kontaktiert und ihnen Stellen angeboten werden. Die Arbeitssuchenden werden zudem aufgefordert, Verwaltungskosten und andere Ausgaben zu zahlen.

Unilever sowie alle Unternehmen, die in unserem Auftrag handeln, fordern niemals Zahlungen während des Bewerbungsprozesses. Es handelt sich dabei um eine seit langem bekannte, ausgeklügelte Betrugsmasche, die sich an Arbeitssuchende bei namhaften Unternehmen richtet. Entsprechende Mitteilungen stellen einen Betrugsversuch dar und stammen NICHT von Unilever oder einem unserer Partner für die Personalbeschaffung.

So vermeidest Du es, Opfer eines Betrugs zu werden:

  • Antworte niemals auf Angebote von Unbekannten, die Du nicht angefordert hast
  • Teile Unbekannten niemals persönliche Informationen oder deine Bankverbindung mit
  • Achte auf Grammatik- und Rechtschreibfehler – sie sind häufig ein Warnsignal für einen Betrugsversuch
  • Sei wachsam bei Arbeitgebern, die Mail-Anbieter wie Yahoo oder Hotmail nutzen
  • Bewege den Mauszeiger auf die E-Mail-Adresse eines Absenders, um genauere Infos zum Absender zu erhalten
  • Falls du zu einer Zahlung durch den Recruiter auffordert wirst, wende dich an deine zuständige Polizeidienststelle, da es sich sehr wahrscheinlich um einen Betrugsversuch handelt.
Nach oben

FOLGEN SIE UNS

Auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen und helfen gerne bei Fragen.

Kontakt