1. Home
  2. Presseservice
  3. News & features

Mehr Transparenz bei Inhaltsstoffen in Haushalts- und Körperpflegeprodukten Produkten

Unilever ist seiner Selbstverpflichtung zur Offenlegung von Duftstoffen in Home, Beauty & Personal Care Produkten nachgekommen.

Women shopping in a drugstore

Als eines der ersten Unternehmen ist Unilever seiner Selbstverpflichtung zur Offenlegung von Duftstoffen in Home, Beauty & Personal Care Produkten zu Ende 2018 nachgekommen. Fortan können Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz Informationen über Duftbestandteile der Produkte beliebter Marken wie Coral, Domestos, Dove oder Axe einsehen. Mit der Entscheidung, Informationen über Duftstoffe bis auf 0,01% der Produktformulierung offenzulegen, war Unilever Vorreiter und hat andere Unternehmen dazu veranlasst, dasselbe zu tun.

Dank der bereits 2017 von Unilever eingeführten Transparenzinitiative haben Verbraucherinnen und Verbraucher Zugang zu Informationen, die über die Angaben auf dem Etikett und auch über regulatorische Anforderungen hinausgehen. Vertiefende Informationen zu Produkten und Inhaltsstoffen sind auf der Unilever-Webseite unter „Was in unseren Produkten steckt“ verfügbar. Diese umfassen:

  • Informationen zu Produkten, Inhaltsstoffen und Duftstoffen: Verbraucherinnen und Verbraucher können sich über die Entwicklung sicherer Produkte informieren, erhalten Erklärungen zu den verschiedenen Inhaltsstoffen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Des Weiteren können sich Interessierte, die gerne mehr über die eingesetzten Inhalts- und Duftstoffe und deren Funktion erfahren möchten, individuelle Informationen zu einzelnen Produkten einholen.
  • Erweiterte Informationen zu Allergien gegen Duftstoffe: Unilever hat eine Online-Suchfunktion entwickelt, um Personen mit Duftstoffallergien bei der Suche nach passenden Produkten zu unterstützen. Die regulatorischen Vorgaben in Europa sehen lediglich eine Kennzeichnung der Duftstoff-Allergene auf Produktetiketten vor.

Sarah Schueddekopf, Head of R&D DACH Beauty & Personal Care, sagte dazu: „Jeden Tag verwenden Millionen Menschen unsere Produkte. Transparenz über Inhaltsstoffe wird ihnen dabei zunehmend wichtiger. Es war daher ein bedeutender Schritt für uns, Verbraucherinnen und Verbrauchern Informationen zur Verfügung zu stellen, die über die Angaben auf den Etiketten hinausgehen.” Unilever hat die Offenlegung der Informationen Duftstoffen in ganz Europa und den USA realisiert, sodass Informationen über Inhaltsstoffe für über 3.000 Home sowie Beauty und Personal Care Produkte einsehbar sind.

Nach oben

FOLGEN SIE UNS

Auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen und helfen gerne bei Fragen.

Kontakt