1. Home
  2. Presseservice
  3. Pressemitteilungen

Domestos setzt sich für Hygiene deutscher Schultoiletten ein

Hamburg - Unilever-Marke unterstützt den bundesweiten Wettbewerb „Toiletten machen Schule“ der German Toilet Organization e.V.

Toiletten machen Schule
(Bildquelle: germantoilet.org)

2,5 Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu einer sauberen Toilette. Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen und die Sanitärversorgung auf der ganzen Welt zu verbessern, wurde 2001 zum ersten Mal der Welttoilettentag ins Leben gerufen. Seit 2013 findet dieser jedes Jahr am 19. November statt.

Durch die Unterstützung des bundesweiten Wettbewerbs „Toiletten machen Schule“ der German Toilet Organization e.V. leistet Domestos auch in Deutschland einen Beitrag zur Verbesserung der Sanitärversorgung. Im Rahmen des Wettbewerbs werden Schulen aufgerufen, individuelle Konzepte über die langfristige Verbesserung ihrer sanitären Anlagen einzureichen. Im Anschluss wird eine Jury die Konzepte bewerten und den drei Schulen mit den besten Ideen jeweils 10.000 EUR zur Umsetzung überreichen. Zusätzlich gibt es Sachpreise im Gesamtwert von 20.000 EUR zu gewinnen. Ziel des Wettbewerbs ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass funktionierende und präsentable sanitäre Anlagen die Grundvoraussetzung für Hygiene und Gesundheit sind.

„Für viele von uns sind saubere Toiletten zum Glück ganz selbstverständlich und deshalb sprechen wir nicht darüber. Die Realität ist jedoch auch in Deutschland eine andere.“, so Caroline Schwieger, die verantwortlich für das Home Care-Geschäft bei Unilever in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist. Domestos, Unilevers Hygiene-Experte, tritt sowohl national als auch international gegen schlechte Sanitärversorgung und damit zusammenhängende, ansteckende Krankheiten ein. So freut sich Caroline Schwieger über das nationale Engagement von Domestos: „Im Rahmen unserer Unterstützung der German Toilet Organization tragen wir mit Domestos zur Bewältigung alltäglicher hygienischer Probleme bei und helfen aktiv, den Zugang zu besserer Sanitärversorgung zu erleichtern.“

Durch die Unterstützung weltweiter Sanitärhygiene leistet Domestos einen wertvollen Beitrag zum Unilever Sustainable Living Plan (USLP), dem Nachhaltigkeitsplan des Unternehmens. Bis 2020 möchte sich Unilevers Hygiene-Experte dafür einsetzen, dass 25 Millionen Menschen einen besseren Zugang zu Toiletten haben. So engagiert sich Domestos weltweit im Rahmen eines UNICEF Programmes dafür, den sicheren Zugang zu Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene zu unterstützen. Ziel ist es auch, insbesondere Kinder in einer hygienischen Umgebung aufwachsen zu lassen. Somit wird nicht nur ansteckenden Krankheiten vorgebeugt, sondern auch Fehlzeiten an Schulen entgegengewirkt. Dies ist besonders bedeutend in Regionen, in denen Bildung ein kostbares Gut ist. In Vietnam und Südafrika konnten bereits über eine Million Menschen durch den Bau von Sanitäreinrichtungen erreicht werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb „Toiletten machen Schule“ können hier abgerufen werden: www.toiletten-machen-schule.de 


Für Rückfragen:

Unilever Deutschland GmbH
Konstantin Bark
Am Strandkai 1
20457 Hamburg

+49 (0)40 3493 0
mediarelations.de@unilever.com

Nach oben

FOLGEN SIE UNS

Auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen und helfen gerne bei Fragen.

Kontakt